Ausmalbilder von Prinzessinnen


Als Kind habe ich Prinzessinnen über alles geliebt. Die riesigen Röcke, die glänzenden Stoffe und Perlen haben es mir einfach angetan. Und meine liebsten Filme waren die, in denen Prinzessinnen vorkamen. Diese Filme liefen allerdings meistens darauf hinaus, dass die Prinzessin einen Prinzen heiratet. Ich habe nie einen Film gesehen, in dem eine Prinzessin sich in eine andere Prinzessin verliebt. Darüber bin ich bis heute traurig.

Es ist nur ein kleiner Schritt, aber mit diesen Ausmalbildern möchte ich einen Gegenentwurf starten und all die Prinzessinnen zeigen, die noch gar nicht oder nicht oft genug gezeigt wurden. Der Blog wird kontinuierlich wachsen und ich bin stets für Wünsche und Anregungen eurerseits offen.

Diese Bilder schenke ich euch und euren Prinzessinnenbegeisterten Kindern zum Ausdrucken und Ausmalen. Ihr dürft sie auch im Netz oder analog weiterverbreiten unter Nennung meiner Autorinnenschaft und solange die Bilder nicht kommerziell genutzt werden.

Ich wünsche euch viel Spaß!

P.S.:
Weiblichkeit hat viele Formen. Es wäre furchtbar einengend, wenn Frauen nur „Prinzessinnen“ sein dürften. Ebenso einengend wäre es, wenn NUR Frauen Prinzessinnen sein dürften. Ich möchte alle ermutigen, sich so zu entfalten wie es ihrer Persönlichkeit entspricht und sich dabei auch über die Geschlechterschranken in den Köpfen hinweg zu setzen.

Meine persönliche Definition von Prinzessin lautet daher: Person in einem märchenhaften Ballkleid.

Und wie die Bilder in bunt aussehen könnten, zeigen diese Kolorationen von Jasmin Richter und Lisa Buskühl:

An dieser Stelle: Vielen Dank an euch beide!

Wenn du, werte*r Leser*in, deine Kolorationen auch hier präsentieren möchtet, schick sie mir gerne per Email an: moin@lui-kohlmann.de