Alle elf Minuten verliebt sich ein Single

Alle elf Minuten verliebt sich ein Single

schnell, einseitig nur evtl. Mein Beifall

gilt euch viel Belesenen: Minne, Flirts, A.I.:

illusiven Literaten gleich: M. Benn, Selfie

mit Vers-Gefuehl. Liebes-Clientin Ellain N.

vergleicht Liebe mit Fesseln: Allein in Un-

verfuegen, Sehnen, Last. Bei Millicent-Lili

leuchten alle Verliebten selig. Inis M. fin-

giert einen Lebenslauf. Helvic, im Stillen,

schreibt Ellie-Nelli intimen Senf, vulgae-

re Faseleien. …/

Rätselgedicht III

Nachts kommt sie zu mir,

im Geheimen,

wispert mir ihr Verlangen zu

sirrend und ich bin hellwach

sie lässt nicht ab von mir

Ihr Kuss – erst kaum fühlbar

ist gierig und hallt lange nach.



_
Des Rätsels Lösung oder Hinweise können erfragt werden unter moin@lui-kohlmann.de

Rätselgedicht II

Unter falschen Monden

balzen sommernachts millionenfach

flatternde Schneeflocken

danach am Boden zitternd

Weiß-nervöse Apfelblüten

Über und übereinander

ein letztes Flügelschlagen

Ihr Brautkleid ist das Leichenhemd.

_

_

_

Des Rätsels Lösung oder Hinweise können erfragt werden unter moin@lui-kohlmann.de

Rätselgedicht I

Die kleine Dienerin

die unbefleckt-rosaweiß

an deiner Seite weilt

bis sie, von deinen

Lippen entweiht,

für immer verstoßen wird.

_

_

_

Des Rätsels Lösung oder Hinweise können erfragt werden unter moin@lui-kohlmann.de

Online Blog „Gregor Samsa sind ich“

Ein Gemeinschaftsblog von sechs Bremer Autor:innen

Mit Leyla Bektaş, Jörg Isermeyer, Lui Kohlmann, Betty Kolodzy, Florian Reinartz und Janika Rehak. Ein Projekt vom Literaturkontor Bremen.

„Als ich eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, da fand ich die Welt ungeheuer verwandelt.“

(nach: Franz Kafka – „Die Verwandlung“)

Die Autor:innen bloggen über das Corona-Virus. Sie erzählen, erfinden und suchen literarisch einen Weg durch eine neue Realität.  

Wir alle sind Gregor Samsa. Gregor Samsa sind ich. 

Hier gehts zum Blog